Heizungskonzept

Gas oder Öl-Brennwertheizung, Wärmepumpe, Pelletsheizung, Gas oder Biogas- Blockheizkraftwerk (BHKW), mini BHKW, Elektroheizung das Ganze mit Heizkörper oder mit Fußbodenheizung. Mit oder ohne Solarthermie (thermische Solaranlage), oder eventuell mit Photovoltaik inklusive Batterie.... die Auswahl an Möglichkeiten ist groß, entscheidend bei der Wahl der Heizung ist das richtige Heizungskonzept.

 

Wir unterstützen Sie die richtige Heizung zu finden.

 

Die richtige Endscheidung beim Neubau wie auch bei der Sanierung zu treffen, ist oft nicht einfach, da die Rahmenbedigungen sehr unterschiedlich sind.


KfW Förderung 10% / 15% oder Kredit?

Leider etwas komplex, aber schnell erklärt!

Einfach anrufen!


Sanierung von Heizungsanlagen

Es gibt zwei Bundesprogramme von der Bafa und der KfW zur Heizungssanierung.

Bundesländer haben ebenfalls Förderprogramme für die Heizungssanierung....

Förderquoten liegen zwischen 10% bis 30%!


Fördermittel zur Heizungssanierung: Beispiel ist eine "normale" Heizungssanierung für 8.900€ Investitionskosten.
Fördermittel zur Heizungssanierung: Beispiel ist eine "normale" Heizungssanierung für 8.900€ Investitionskosten.

Hydraulischer Abgleich Verfahren A & B?

Es gibt zwei möglichkeiten Heizungssysteme zu optimieren:

 

-Hydraulischer Abgleich Verfahren A ("Schätzung")

-Hydraulischer Abgleich Verfahren B ("nahe an der Realität")

 


Welches Verfahren ist wohl im Neubau erforderlich?


Heizungsmodernisierung Einfamilienhaus
Heizungsmodernisierung Einfamilienhaus

Heizungsinstandsetzung Mehrfamilienhaus (z.B. Instandsetzung nach WEG Recht, wahrscheinlich nicht im Sinne der WEG :-)
Heizungsinstandsetzung Mehrfamilienhaus (z.B. Instandsetzung nach WEG Recht, wahrscheinlich nicht im Sinne der WEG :-)

Brennwertcheck

Einfach Kondenswasser sammeln, Zeit messen, wiegen und Daten in die Excel eingeben ... ferfig

Download
Brennwert check 180121.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 228.3 KB

CO2 Emissionen...

Welches System ist "besser"?

CO2 Emissionen im Vergleich
CO2 Emissionen im Vergleich

siehe Ökobilanz...


Energielabel für alte Heizungen

Schornsteinfeger vergeben seit 1. Januar 2017 neues Heizungslabel

Seit dem 1. Januar 2016 erhalten alle Heizkessel, die älter als 15 Jahre sind, schrittweise ein Energielabel. Bezirksschornsteinfeger sind künftig verpflichtet, diejenigen Heizgeräte nach zu etikettieren, die noch kein Label haben. Das Energielabel informiert Verbraucher über den Effizienzstatus ihres Heizgerätes und über Energieberatungsangebote und Förderungen. Die Kennzeichnung soll die Austauschrate bei alten Heizgeräten erhöhen und Verbrauchern einen Anstoß zum Energiesparen geben. Heizungsinstallateure, Schornsteinfeger sowie bestimmte Energieberater sind seit 2016 berechtigt, die Etiketten anzubringen - ab 2017 ist es Pflicht der Bezirksschornsteinfeger, das Energielabel zu vergeben.

 

Natürlich auch zum selber erstellen unter

http://www.bmwi.de/DE/Themen/Energie/Energieeffizienz/energieeffizienz-heizgeraete,did=746368.html


....